NACHHALTIGKEIT
KONSEQUENT DURCHDACHT

Sehr geehrte Damen und Herren,

AustroCel Hallein nimmt die Verantwortung für die Umwelt und die Lebensgrundlagen jetziger und künftiger Generationen sehr ernst.

Grundlage für die Herstellung unseres Textil-Zellstoffs – mittlerweile nahezu 160.000 Tonnen im Jahr – ist das heimische Fichtenholz. Das stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und ist gemäß PEFC Standard zertifiziert. Im Sinne einer kaskadischen Nutzung verarbeitet AustroCel fast ausschließlich Restholz aus Sägewerken.

Die Ressourcen-Effizienz am Standort wird stetig verbessert. Auch 2017 ist es uns gelungen, unsere Effizienz weiter zu steigern, unsere Abfallmengen zu reduzieren und unsere Emissionen zu verringern.

Wir gehören zu den größten Ökostromerzeugern im Bundesland Salzburg und in Österreich. Aus den natürlichen Energieträgern Biogas und Biomasse werden Strom und Fernwärme erzeugt und ins öffentliche Netz eingespeist. Unsere Experten arbeiten schon an der nächsten Generation einer Effizienzsteigerung auf Basis von internen Reststoffen: der Herstellung von Bio-Treibstoff. Hier sollen in Kürze 40 Millionen Euro Investitionen getätigt werden.

Für uns steht immer ein Ziel im Mittelpunkt: Den wirtschaftlichen Erfolg unseres innovativen Unternehmens mit einem sorgsamen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen Wasser, Luft und Boden zu verbinden. So können wir neben Viskosezellstoff, Grünstrom, Biogas und Fernwärme künftig auch Bioethanol erzeugen.

Lesen Sie mehr darüber in unserer
neuen Umwelterklärung 2018.

DI Jörg Harbring
CEO

Mag. Bernhard Krill
CFO

DATENSCHUTZ
Am 25. Mai 2018 trat die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zum Schutz personenbezogener Daten in Kraft. AustroCel hat sich sehr gut darauf vorbereitet und alle Grundlagen erstellt, um ihre Daten zu schützen. Die
entsprechende Datenschutzerklärung finden Sie hier. Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, finden Sie hier die Möglichkeit den Newsletter abbestellen.

Newsletter abbestellen